Berichte

Für Ihren Reisebericht mit Fotos zahlen wir Ihnen 10% Ihres Gesamtmietbetrages (max. 25,00 Euro)!


Montag, 14 Mai 2001

Freitag, 11.05.2001 Es gibt zwei in Eurer Gruppe, welche auf die Namen Andrea und Silvio hören. Genauere Taufnamen sind mir bis jetzt noch nicht bekannt. Vielleicht sollte jenes bald mal geschehen. Ja, genau diese zwei entführten uns in dieses "grausam" sportreiche Wochenende. Wir, die Gekidnappten, Renè und Antje, wurden in Rostock in ein Auto gezerrt, und man brachte uns an einen Ort, dessen Name uns bis zu diesem Zeitpunkt...

mehr ›


Montag, 25 September 2000

3. WSZ KH-Wochenende 2000 von Ösjön bis Storebro vom 23.09. bis 24.09.2000 Teilnehmer: Klaus (33), Conny (34), Franziska (9), Lennart (3), Petra (33), Jule (10), Martin (7) und Martin (17) Boote: 3 Inkas 525-Al Diesmal hat es uns erwischt. Wir waren die "Neuen" und Klaus gab uns auf der Rückfahrt von Malchin nach Beeskow etwas umständlich aber doch sehr eindeutig zu verstehen, daß ein kurzer,...

mehr ›


Dienstag, 1 August 2000

Der Stångån von Ösjön bis Storebro vom 29.07. bis 31.07.2000 Teilnehmer: Klaus (33), Conny (34), Franziska (9), Lennart (3), Silvio (32) und Andrea (35) Boote: 2 Inkas 525-Al Freitag, 28.07.2000 Wir sind wieder in Schweden - seit gestern. Andrea und Silvio haben wir in Tyngsrid, wie verabredet, getroffen und sind dann nach kurzer Lagebesprechung in Richtung Stångån aufgebrochen. Bis dahin war dann sogar...

mehr ›


Sonntag, 9 Januar 2000

Samstag, 08.01.2000 Der eine erhielt einen Anruf, der andere die Frage auf dem Weihnachtsmarkt: "Hast du Lust, am 8. Januar paddeln zu gehen?" Neujahrspaddeln in der Nähe von Malchin - auch wenn es manch einen schauern mag, die Angesprochenen reagierten mit Neugier und Vorfreude. Natürlich lief alles unter Vorbehalt. Klaus Hänßgen, der Initiator dieser Aktion warnte natürlich gleich, daß es auch möglich sei,...

mehr ›


Sonntag, 16 August 1998

Dienstag, 11.08.1998 Nachdem wir um 10.00 Uhr die Boote in Empfang genommen hatten und alles auf und im Auto sein Plätzchen gefunden hatte, machten wir uns auf den Weg nach Wustrow, wo wir gegen 15.00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein zum ersten Mal "in See stachen", mit unseren Stechpaddeln nämlich! Nach anfänglichen Unsicherheiten, vor allem das zielgerichtete Navigieren bereitete zunächst noch Schwierigkeiten, hatten wir...

mehr ›

«  1 2 3 4 5 6  »