Berichte Schweden


Dienstag, 7 August 2001

Der Stångån von Ösjön bis Storebro vom 25.07. bis 27.07.2001 Teilnehmer: Klaus (33), Conny (34), Franziska (9), Lennart (3), Marcel (17), Petra (33), Jule (10), Martin (7) und Martin (17) Boote:3 Inkas 525-Al Mittwoch, 25.07.2001 ... und wie im letzten Jahr beginnt für uns das Paddeln in Schweden auf dem Stångan. Nur diesmal sind wir nicht allein am Startplatz: wir grüßen die Kanuten vom Sportclub...

mehr ›


Montag, 25 September 2000

3. WSZ KH-Wochenende 2000 von Ösjön bis Storebro vom 23.09. bis 24.09.2000 Teilnehmer: Klaus (33), Conny (34), Franziska (9), Lennart (3), Petra (33), Jule (10), Martin (7) und Martin (17) Boote: 3 Inkas 525-Al Diesmal hat es uns erwischt. Wir waren die "Neuen" und Klaus gab uns auf der Rückfahrt von Malchin nach Beeskow etwas umständlich aber doch sehr eindeutig zu verstehen, daß ein kurzer,...

mehr ›


Dienstag, 1 August 2000

Der Stångån von Ösjön bis Storebro vom 29.07. bis 31.07.2000 Teilnehmer: Klaus (33), Conny (34), Franziska (9), Lennart (3), Silvio (32) und Andrea (35) Boote: 2 Inkas 525-Al Freitag, 28.07.2000 Wir sind wieder in Schweden - seit gestern. Andrea und Silvio haben wir in Tyngsrid, wie verabredet, getroffen und sind dann nach kurzer Lagebesprechung in Richtung Stångån aufgebrochen. Bis dahin war dann sogar...

mehr ›


Montag, 27 Juli 1998

Schweden 1998 Dalslandskanal Paddelkilometer: 64km vom 17.07. bis 26.07.1998 Teilnehmer: Klaus (30), Conny (31), Franziska (6), Lennart (10 Mon.), Matthias (48), Christina (45), Jörg (26) und Franziska (13) Boote: 2 Inkas 525-Al, 1 Inkas 465-Al Freitag, 17.07.1998 Bengtsfors / Schweden - 17.45 Uhr wir sind da. Matthias und Christina warten schon. Sie sind bereits schon eine Woche in Schweden unterwegs und wollen sich für die...

mehr ›


Freitag, 22 August 1997

Dalslandskanal Paddelkilometer: 125km vom 08.08. bis 21.08.1997 Teilnehmer: Rainer (42) und Sabine (42) Boote: 1 Inkas 465-Al Freitag, 08.08.1997 Alles gut geplant, denn wir freuen uns schon lange auf unseren Urlaub. Gegen 17 Uhr beginnt in Malchin die große Um- und Einpackerei, denn all es Mitgebrachte muß in den Tonnen verstaut werden. Für Zwei Wochen Proviant und Kochgeschirr und "Waldklo" u.u.u. Das Boot aufgeladen und...

mehr ›

«  1 2 3  »