Berichte Mecklenbug/Vorpommern


Sonntag, 18 August 2002

Dienstag, 13.08.2002 Bei strömenden Regen brachen wir am frühen Dienstagmorgen in Berlin zu unserer Paddeltour auf. Mit jedem Kilometer Richtung Malchin wuchs unsere Aufregung, da dies für 3 von uns das erste Mal Paddeln sein sollte. In Malchin angekommen, tauschten wir Autositz gegen Wandercanadier und versuchten nun das erste Mal unser Glück bei strahlendem Sonnenschein. Nachdem die ersten „Reinfall-Ängste"...

mehr ›


Sonntag, 21 Juli 2002

Bei einem Besuch in Malchin ging ich als eingefleischter Paddler mit meinem Freund auch zur Wasserfreizeit Kösters Eck und Mietstation des kanuhaus.de. Dort fiel mir auch ein Kunststoff-Bavaria-Einer mit Ladeluke auf. Da mir der Faltboottransport von Leverkusen nach Malchin doch sehr mühsam ist, fragte ich mal bei Herrn Bremer, wie denn die Mietkonditionen mit Zubehör wären, die mir im Großen und Ganzen auch zusagten. So...

mehr ›


Sonntag, 26 Mai 2002

Donnerstag, 16.05.2002 Diese Jugendfreizeit der Stadt Bad Doberan führte uns diesmal an die Peene nach Vorpommern. Nachdem wir mit zwei Kleinbussen und einem PKW am späten Nachmittag in Bad Doberan gestartet waren, erwarteten uns in Verchen am Wasserwanderrastplatz (eine Ausschilderungdes Wasserwanderrastplatz an der B 194 und im Ort wäre hilfreich) schon unsere Kanus mit dem notwendigen Zubehör. Unser Vermieter, Klaus...

mehr ›


Sonntag, 9 Januar 2000

Samstag, 08.01.2000 Der eine erhielt einen Anruf, der andere die Frage auf dem Weihnachtsmarkt: "Hast du Lust, am 8. Januar paddeln zu gehen?" Neujahrspaddeln in der Nähe von Malchin - auch wenn es manch einen schauern mag, die Angesprochenen reagierten mit Neugier und Vorfreude. Natürlich lief alles unter Vorbehalt. Klaus Hänßgen, der Initiator dieser Aktion warnte natürlich gleich, daß es auch möglich sei,...

mehr ›


Sonntag, 16 August 1998

Dienstag, 11.08.1998 Nachdem wir um 10.00 Uhr die Boote in Empfang genommen hatten und alles auf und im Auto sein Plätzchen gefunden hatte, machten wir uns auf den Weg nach Wustrow, wo wir gegen 15.00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein zum ersten Mal "in See stachen", mit unseren Stechpaddeln nämlich! Nach anfänglichen Unsicherheiten, vor allem das zielgerichtete Navigieren bereitete zunächst noch Schwierigkeiten, hatten wir...

mehr ›

«  1 2 3  »